VMWare Images

13 Jan
2009

Futter für den kostenlosen VMWare Player oder VMWare Server gibt es bei Thoughtpolice.co.uk. Die verfügbaren Images, welche natürlich auch mit anderen VMWare Produkten genutzt werden können, werden ständig von Simon aktualisiert und um weitere Systeme ergänzt. Praktisch auch, dass man sich über den Newsletter Service über die Verfügbarkeit neuer Images informieren lassen kann. Direkt nach dem Download, und dem Extrahieren des gewünschten Images, kann dieses im kostenlosen VMWare Player oder VMWare Server genutzt werden. Ein perfekter Dienst, wenn man auf die Schnelle ein Image eines bestimmten Systems zu Testzwecken benötigt und keine Zeit hat ein eigenes zu erstellen. Wer mit dem Thema Virtualisierung Neuland betritt und sich einen Überblick über die am Markt angebotenen Lösungen verschaffen möchte, dem sei dieser Artikel bei Plerzelwupps empfohlen.

Es sollte beachtet werden, dass alle von Simon erstellten und angebotenen Images keine Sicherheitspatches beeinhalten und samt englischem Keyboardlayout sowie einem für root bereits gesetztem Standardkennwort ausgeliefert werden. Mit der Unterstützung dieses Mini-Howtos kann das Image innerhalb kürzester Zeit an die eigenen Anforderungen angepasst werden. Aus Platzgründen wurden X-Server und DesktopEnvironment ebenfalls aus den virutellen Systemen entfernt, jedoch hilft auch hier das Howto bei der Einrichtung.

Derzeit sind die folgenden Images als Direktdownload oder via Torrent bei Simon zu haben:

centos-logo

  • CentOS 4.6, server install.
  • CentOS 4.7, server install.
  • CentOS 4.8, server install.
  • CentOS 5.0, server install.
  • CentOS 5.1, server install.
  • CentOS 5.2, server install.
  • CentOS 5.3, server install.

debian-logo

  • Debian Sarge (Debian 3.1), minimal (netinstall) version
  • Debian Etch (Debian 4.0), minimal (netinstall) version
  • Debian Lenny (Debian 5.0), minimal (netinstall) version

fedora-logo

  • Fedora Core 4 (Stentz), minimal install
  • Fedora Core 5 (Bordeux), standard install
  • Fedora Core 6 (Zod), standard install
  • Fedora 7 (Moonshine), standard install
  • Fedora 8 (Werewolf), standard install
  • Fedora 9 (Sulphur), standard install
  • Fedora 10 (Cambridge), standard install
  • Fedora 11 (Leonidas), standard install

freebsd-logo

  • FreeBSD 6.0, minimal install
  • FreeBSD 6.1, user install
  • FreeBSD 6.2, user install
  • FreeBSD 6.3, user install
  • FreeBSD 6.4, user install
  • FreeBSD 7.0, user install
  • FreeBSD 7.2, user install

ubuntu-logo

  • Ubuntu Server 6.06.2 LTS (Dapper Drake)
  • Ubuntu Server 6.10 (Edgy Eft)
  • Ubuntu Server 7.04 (Feisty Fawn)
  • Ubuntu Server 7.10 (Gutsy Gibbon)
  • Ubuntu Server 8.04 LTS (Hardy Heron)
  • Ubuntu Server 8.04.1 LTS (Hardy Heron)
  • Ubuntu Server 8.10 (Intrepid Ibex)
  • Ubuntu Server 9.04 (Jaunty Jackalope)


Links:

VMwaremages bei Thoughtpolice.co.uk
VMWare Images bei vmwarecom
VMWare Images (Ubuntu & Kubuntu) bei jars.de
VMWare Player
VMWare Server

2 Kommentare zu VMWare Images

Avatar

Der PC im PC - Virtuelle Betriebssysteme - ein kleiner Überblick, Was ist denn ein virtuelles System - und was heisst eigentlich Virtualisierungssoftware , Vista Enterprise und Ultimate dürft Ihr jeweils als Wirt und zusätzlich als Gast installieren Ul

14. Februar 2009 um 15:49

[…] 3. VMware-Player Auch für diese Virtualisierungssoftware gibt es bereits fertige Images. Ein kleiner Überblick gibt es beispielsweise bei jan. […]

Avatar

plerzelwupp

15. Oktober 2009 um 11:58

Vielen Dank für die Benennung – und für diese schöne Zusammenstellung, für die ich mich hier noch gar nicht bedankt habe (obwohl es schon ein Weilchen her ist, beobachte ich immer wechselseitige Wanderungen aufgrund der Artikel).

Meines Erachtens ist die Virtualisierung von Betriebssystemen eine der praktischsten und problemlosesten Möglichkeiten, in andere Betriebssysteme zu schnuppern (von Live-Cds mal abgesehen). Bei meinen damaligen Recherchen bin ich über Deine herrliche Zusammenstellung gestolpert.

Kommentar-Formular

oben