Mixing Spirits Networking Event in der Gallery Le Coeur Köln

16 Mrz
2014

1723562_802976853050171_559650886_nAm gestrigen Abend reiste ich um die Welt und blickte durch bis zu 1,50m x 8,00m große Fenster auf die Skylines einiger boomender Mega-Städte unserer globalisierten Welt, die der Architekturfotograf HG Esch in Szene gesetzt hat. Ich sah von Wolkenkratzern umgebene, kleine Siedlungen in mitten Chinesischer Großstädte, denen selbst der Horizont keine Grenze aufzuzeigen vermag. Atemberaubend und beklemmend zugleich und dies alles ohne das Herz Kölns zu verlassen. Ich vergleiche eine Galerie gerne mit einem Haus mit vielen Fenstern. Jedes ausgestellte Objekt öffnet ein eben solches, um Eindrücke, Botschaften und Emotionen zu transportieren. Durch die lichtdurchfluteten Hallen schlendernd, verweile ich an jedem Fenster, nehme unterschiedliche Perspektiven ein und lasse die gewonnenen Eindrücke auf mich wirken. Jedes Kunststück regt mich dabei auf seine Art zu Interpretationen, Analysen und Bewertungen an. Ich suche nicht zwanghaft nach einer Botschaft, die der Erschaffer mir zu vermitteln versucht, sondern versuche meine eigenen Reaktionen auf sein Werk zu verstehen. Was sorgt für mein Empfinden? Was beeinflusst meine Bewertung? Ganz persönliche Momente, die ich vor jedem Exponat aufs neue anonym in der Masse der Vernissage Besucher durchlebe.

mixingspiritsNach meinem ersten Rundgang nehme ich mir für gewöhnlich ein Getränk, suche mir eine stille Ecke und verarbeite gewonnene Eindrücke. Erst dann mische ich mich Abseits der Werke unter das Publikum, um mich über die Ausstellung auszutauschen. Oft ein eher oberflächlicher und rein auf den Künstler und seine Werke beschränkter Aspekt. Diesen Übergang gestaltet Oliver Struch, Betreiber der Galerie Le Coeur, nun mit einem durchdachten Networking Event aus dem Hause Wertheim fliessend. „Mixing Spirits“ lautete das Thema der ersten Veranstaltung dieser Art im Le Coeur. Nachdem ich einen kleinen Unkostenbeitrag in Höhe von 7€ bezahlt hatte, zog ich einen Zettel, der mir meinen Starttisch des heutigen Networking-Abends zuwies. Der Zufall wies mir das Thema „Dark and Stormy“ zu. Ich gab meinen Mantel an der Garderobe ab und machte mich auf meinen Weg die zahlreichen Exponate zu betrachten während weitere Gäste eintrafen. Meine Reise durch die Metropolen endete an dem mir zugeordnetem Tisch, auf dem sich neben einer kreativen Anleitung alle benötigten Zutaten für einen Cocktail befanden. Ich stellte mich den anderen Besuchern vor und begann gemeinsam mit ihnen das Rezept auf der laminierten Karte unseres Tisches zu entschlüsseln. Hierbei anfallende Aufgaben wurden schnell verteilt und mit viel Freude durchgeführt. Es wurde geschnitten, gestampft, geschüttelt, gemessen, geredet und gelacht. Nett: Jeder Tisch hielt auch eine alkoholfreie Alternative parat. Hier wurde wirklich an alles gedacht (Sogar an Pflaster und Desinfektionsmittel, welche zum Glück nicht gebraucht wurden ^^).

Schnell kam ich mit meinen beiden Tischnachbarn, Karim und Till ins Gespräch. Über die gesammelten Eindrücke der Werke landeten wir in unseren Gesprächen thematisch bei Reiseberichten aus dem Sudan, Griechenland und Thailand, sowie aus ihnen resultierenden, einschneidenden Erlebnissen, die uns Ideen und Antrieb in unseren Leben verschaffen. Wir diskutierten vom Ursprung der Werke gelenkt die aktuelle Opel-Kampagne „Umparken im Kopf“ der Agentur Scholz & Friends, ethisch wertvolles Handeln, Fair-Trade, Gurlitt, Monuments Men, den Hoeneß-Prozess, sowie den viralen Werbespot „First Kiss“ und das vom Clip inspirierte „First Handjob„. Obwohl das Event eine Reise zu allen Stationen mit jeweils eigenen Drinks vorsah, konnten wir uns nur schwer von unserem Tisch lösen.

Seit dem gestrigen Abend besitzen Galerien für mich nicht nur reichlich Fenster, sondern auch offene Türen zu neuen Kontakten, Ideen und Möglichkeiten. Ich freue mich schon auf das nächste Event! Für die Vorbereitung und dieses tolle Umfeld an dieser Stelle vielen Dank an das Team.

Links:
Gallery Le Coeur Köln
Wertheim Cologne
Mixing Spirits Event
HG Esch

1 Kommentar zu Mixing Spirits Networking Event in der Gallery Le Coeur Köln

Avatar

Oli

22. März 2014 um 03:26

Also wer so einen schönen Blog schreibt, der will doch bestimmt beim nächsten Mixing Spirit auf die kostenlose Gästeliste 🙂
Toll, vielen Dank!!!

Kommentar-Formular

oben